Schillerschüler gestalten einen eindrucksvollen Tag der offenen Tür

Am 22.02.2019 präsentierte sich die Schillerschule den Eltern und der Öffentlichkeit bei einem Tag der offenen Tür. Im Mittelpunkte standen eine Vielzahl von Aktion und Projekten der Schülerinnen und Schüler. Lorena Martorino eine Schülerin aus der Klasse 8, und Konrektor Stefan Schill moderierten gemeinsam sehr professionell ein einstündiges Programm, das die Lebendigkeit und Vielfalt der Schillerschule eindrucksvoll vor Augen führte. Alle Klassenstufen waren dabei vertreten und zeigten mit Musik, Tanz und Theater ihr Können. Gleichzeitig wurden die wesentlichen Merkmale und Bildungsmöglichkeiten der Gemeinschaftsschule vorgestellt. Dabei wurde deutlich, dass mit der Ganztagessschule, den Lernstudios und dem Unterricht auf allen Niveaustufen nicht nur alle Abschlüsse (Hauptschule, Realschule und Gymnasium) möglich sind, sondern die Schülerinnen und Schüler an der Gemeinschaftsschule beste Bildungs- und Lebenschancen haben. Umrahmt wurde die Präsentation mit einer ausgezeichneten Bewirtung und vielen Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof. Trotz der anstehenden Generalsanierung konnte sich die Öffentlichkeit davon überzeugen, dass in den Lerncontainern, den neuen Technikräumen und der neuen Schulküche ein reibungsloser Unterricht stattfinden kann.