Autorenlesung mit Achim Bröger

Literaturpreisträger liest für Schillerschüler

Aalen. In der Frederickwoche Mitte Oktober durften sich knapp 200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 der Primarstufe der Schillerschule Gemeinschaftsschule Aalen freuen: Die Stadtbücherei Aalen hatte zur Autorenlesung eingeladen. Mit Achim Bröger reiste dieses Jahr ein sehr berühmter Kinder- und Jugendbuchautor aus Lübeck an. Er hatte nicht nur viele tolle Bücher im Gepäck, sondern auch außergewöhnliche Ideen und ein offenes Ohr und schließlich sogar viel Lob für die kleinen SchillerschülerInnen. Nach vier mitreißenden Lesungen jeweils in der Klassenstufe O-Ton Bröger: „Aktuelle Theorien über Kinder, die nicht mehr lesen geschweige denn zuhören können, widerlegt Ihr!“

autorenlesung_18

Mucksmäuschenstill war es, als der Träger des Deutschen Literaturpreises aus seinen wunderbaren Büchern vorlas. Vor allem die fantastischen Geschichten aus „Ein verzauberter Schultag“ und „Mein 24. Dezember“ werden wohl eindrücklich im Gedächtnis der kleinen Leseratten bleiben. Eine signierte Autogrammkarte gab’s obendrauf.